Mit tierischen Erlebnissen zu mehr Persönlichkeit

Wir bieten tiergestützte Interventionen und Erlebnispädagogik mit Schafen und Ziegen an. Ob alleine oder in der Gruppe, als Firmen-Event oder Familienprogramm: Im Zentrum unserer Arbeit steht immer der Mensch. Das Angebot ist vielfältig und reicht vom Beobachten der Tiere und ihres Verhaltens in der Herde über die Interaktionen mit der Herde bis hin zur Arbeit mit einzelnen Tieren oder einer Teilgruppe. Dabei legen wir großen Wert auf die Einbindung der Versorgung der Tiere und einer grundsätzlichen

Wissensvermittlung rund um das Zusammenleben mit Schafen und Ziegen. Die Arbeit in Einzel- und Gruppensettings kann dabei für Menschen mit und ohne besonderen Förderbedarf angepasst werden. Der Kern unserer Arbeit besteht immer darin, durch den Einsatz der Tiere Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und zu fördern. Die Hintergründe hierfür können therapeutischer oder präventiver Natur sein, oder auch vorrangig dem Spaß und persönlichen Interessen dienen.


Unsere Angebote

Tier-Erlebnis-Kurs

Beim Beobachten, Versorgen und Kennenlernen der Tiere können Verhaltensweisen ausprobiert, Werte entwickelt, Verantwortung gelernt und Selbstwirksamkeit erfahren werden.

Ziegenspaziergänge

Ziegen sind immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und unsere Handaufzuchten freuen sich über Kontakt mit Menschen. Dieses tierische Erlebnis bietet jede Menge Spaß und eine ereignisreiche Zeit, in der man mit Ziegen an der Leine die Natur ganz neu entdeckt.

Tiergestützte Einzelförderung

Gemeinsam mit unseren Tieren wollen wir Stärken stärken und Schwächen schwächen. Denn Tiere öffnen Türen und bauen Brücken. Sie wirken auf emotionaler Ebene, nehmen uns Menschen an wie wir sind und treten uns im Hier und Jetzt unvoreingenommen gegenüber.


Über uns

Der Umgang mit Tieren und die Erlebnisse und Erfahrungen, die dabei gesammelt werden, wappnen die eigene Persönlichkeit mit Stärken, Ressourcen und einem positiven Selbstbild, um sicher der Zukunft entgegen zu treten. Die gemeinsame Idee, mit unseren Tieren Menschen auf ihrem Weg ein Stück zu begleiten, Unterstützung zu geben, Spaß und viele schöne Erfahrungen zu ermöglichen, hat uns dazu gebracht „Wappentiere“ zu gründen.

Katharina Woitas

Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin B.A.

 

Fachkraft für tiergestützte Intervention (ISAAT) und equi motion Reitpädagogin (ESAAT).

Larissa Smieja

Diplom-Pädagogin

 

Erlebnispädagogin und Niedrigseil-Konstrukteurin (ERCA)


Kontakt Allgemein

WAPPENTIERE

Tier- und Erlebnispädagogik UG (haftungsbeschränkt)

 

Frankfurter Straße 55a

61118 Bad Vilbel

 

Anfahrt Erlebniswiese

Öffentliche Parkplätze sind in der Bahnhofstraße vorhanden. Die Durchfahrt an die Wiese ist privat. Am Grundstück kann und darf nicht geparkt werden.